{Rezension} Jennifer Estep
- Spinnengift (Elemental Assassins #7)


Genre: Adult, Urban Fantasy, Romantasy
Preis: 12,99€   

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (1. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492280722
ISBN-13: 978-3492280723
Originaltitel: Widow's Web



Reihe
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
♦ Elemental Assassins
1. 
Spinnenkuss
7. Spinnengift
8. Spinnenfalle (erscheint 1. Sept. 2017)
9. Spinnenherz (erscheint 1. März 2018)


Kurzbeschreibung:
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
Eigentlich scheint endlich einmal alles perfekt in Gin Blancos turbulentem Leben: Ihre größte Gegnerin ist tot, sie versteht sich gut mit ihrer Schwester und ist rundum glücklich mit ihrem Lover Owen. Doch dann taucht Salina Dubois in der Stadt auf – Owens Exfreundin, die grausame Rache üben will und alles daran setzt, zurückzuerobern, was einst ihr gehörte. Die Südstaatenschönheit entpuppt sich als gefährliche Gegnerin, die nicht nur über mächtige Wasserelementarmagie verfügt, sondern auch ein undurchsichtiges Spiel spielt. Doch sie hat ihre Rechnung ohne Gin Blanco gemacht. Die macht sich natürlich sofort daran, Salinas Geheimins zu lüften – koste es, was es wolle.


 
Jennifer Esteps "Spinnengift" ist der siebte Band ihrer Elemental Assassins Reihe und lässt sich in das Urban Fantasy Genre eingliedern.  Jennifer Estep gestaltet diese Reihe mit viel trockenem Sarkasmus, Action, Spannung, aber auch prickelnder Erotik und viel Emotionalität. Für Fans des Adult Fantasy Genres ist "Elemental Assassins" also genau die richtige Reihe. Ihr werdet diese Bücher lieben!

Ich muss nun erst einmal meinen Unmut über die neue Covergestaltung los werden. WARUM? Warum lieber Piper Verlag? Das macht optisch alles kaputt. Nicht nur, dass das Buch weiß gestaltet ist (die anderen 5 Bände sind schwarz und haben ein Frauengesicht auf dem Cover) und ein vollkommen neues Design bekommen hat, hat der Verlag auch die Größe des Buches verändert. Es ist nach wie vor ein Paperback Taschenbuch, aber kleiner als die ersten fünf Bände. So sieht es im Buchregal super traurig aus neben den anderen Jennifer Estep Büchern. Abgesehen davon haben mir persönlich die alten Cover viel besser gefallen.

Die Autorin hat mich bereits mit ihren Jugendbuch Reihen "Mythos Academy" und "Black Blade" vollkommen auf ihre Seite gezogen und auch ihr Reihenauftakt zu ihrer Superhelden-Reihe "Bigtime" ist grandios. Ihre Reihe für erwachsene Fantasyleser muss sich aber keineswegs hinter ihren Jugendbuch Reihen verstecken. Jennifer Estep arbeitet in ihren Reihen mit vollkommen verschiedenen Stilen, so ist "Elemental Assassins" vom Schreibstil viel härter, dunkler, erotischer und vorallem sarkastischer. Den Sarkasmus der Autorin habe ich ja bereits in der "Mythos Academy" vergöttert, aber ihre Protagonistin Gin Blanco toppt nochmal alles Bekannte. Neben urkomischen Szenen, verfeinert Jennifer Estep ihre Handlung mit geschmackvollen Liebesszenen, die das Leserherzchen definitiv höher schlagen lassen. Dann noch die perfekte Würze von Spannung und blutigen Szenen, als Auftragsmörderin lassen sich diese nun einmal nicht vermieden, und schon steht ein weiterer Band der "Elemental Assassins" Reihe in den Startlöchern.

Gin Blanco: Auftragsmöderin, Restaurant-Besitzerin, Sarkasmus-Göttin und Liebhaberin. Diese Wörter beschreiben den Alltag der bezaubernden Protagonistin wohl am Besten. Und schon wieder kann Gin ihren eigentlich angetretenden Ruhestand an die Wand nageln, ihre Steinsilbermesser anspitzen und sich ins Getümmel stürzen. Gin ist wohl meine liebste weibliche Protagonistin, sie kann definitiv von keiner Anderen getoppt werden und ich wünsche mir vom Weihnachtsmann, dass sie meine Freundin sein kann. Ich denke, dass man mit ihr nie wieder unter Langeweile-Attacken leiden müssten und für stetige Amüsements und Nervenkitzel wäre auch gesorgt. 

Im siebten Band dürfen wir Leser natürlich wieder alle unsere Lieblingscharaktere dieser Reihe antreffen. Natürlich bleibt es bei dem turbulenten, rasanten und gefährlichen Leben das Gin führt, um unsere geliebten Charaktere zu bangen und mit ihnen zu fiebern. In diesem Band treffen wir auf eine neue Gefahr mit dem Namen Salina Dubois. Salina ist eine Schönheit und weiß ihre Reize ein zu setzen, direkt von der ersten Minute ist sie Gin suspekt, natürlich auch aus dem Grund, dass die Owens Exfreundin ist und welche Frau sieht sich schon gerne mit der Exfreundin des Geliebten konfrontiert. Jennifer Estep vermittelt in diesem Band wieder die perfekte Mischung aus Spannung, Witz, Romantik und Emotionen und es macht unfassbar viel Spaß alle geliebten Charaktere wieder vereint zu sehen, das ist beinahe wie ein großes Familientreffen. Ich bin so gespannt wie Jennifer Estep das noch toppen will.

Wenn die Auftragskillerin auf die Exfreundin des Geliebten trifft...
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ 

 Cover           2|5 Pandas
 Story            5|5 Pandas 
Schreibstil     5|5 Pandas  
Emotionen     5|5 Pandas 
Charaktere    5|5 Pandas




Kommentare:

  1. Hey Lielan,
    ich kann dir nur in allem zustimmen!
    Sowohl was die furchtbare Gestaltung (Ich habe die weißen getrennt von den Schwarzen stehen mit der Entschuldigung neue Ära und so :3) angeht, als auch die Grandiosität (?) der Geschichte :D

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    das mit dem Cover finde ich auch schlimm. Hab da mal nachgefragt und da sagte man mir, dass sie es wegen dem neuen Handlungsstrang gemacht haben... Aber sie sind auch noch größer als die Schwarzen. Das sieht echt doof aus im Regal... :(
    Bleibt trotzdem eine meiner Lieblingsreihen. ;)

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch :)
Danke für deinen Kommentar. ♥